Betrachte Kategorie: Kultur / Gesellschaft

Glaube
0

Sie, Herr Broder, möchte ich nicht mit einer politisch inkorrekten Form der Aus- und Abgrenzung ansprechen (vgl. „Muselmänner“), sondern ich möchte Sie zunächst als Mensch respektieren.

Kultur / Gesellschaft
0

Ich bediene mich des marxistischen Vokabulars, da es die Aufsplittung der Gesellschaft recht gut beschreibt, auch wenn zwei Klassen eine zu grobe Einteilung sind. Jeder kennt sicher die Aufsplittung, die ich meine, in seiner eigenen Stadt.

Kultur / Gesellschaft
0

Es ist keine Sozialpolitik oder ein anderes „minderbemitteltes“ Thema, sondern ein Thema für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Und es wäre fahrlässig, wenn man kein Talentmanagement oder Talentscouting machen würde.

Glaube
3

Ich denke, dass die Menschen (vor allem im Westen, aber vor allem im Ruhrgebiet) mehr denn je auf den Dialog angewiesen sind. Ich hoffe, dieser Artikel…